Mittwoch, 22. August 2012

SOMMERFERIEN = SOLARFäRBUNGEN ...





... doch frühmorgens gab es immer erst ein wunderschönes schattenspiel zu bewundern...






vor den sommerferien habe ich ja bereits von meinen ersten solarfärbeversuchen berichtet ... willst du mehr wissen, scrolle dazu ein, zwei posts weiter nach unten ; )

da sich zu diesem zeitpunkt die sonne noch gar nicht richtig zeigen wollte, nahm ich die gläser mit in den urlaub und gönnte ihnen dort dann wochenlang sonne pur...

mit grosser spannung habe ich als erstes diese beiden wollstränge aus den gläsern befreit ...






... und konnte es kaum glauben.... kam nicht aus dem staunen heraus!!!
was für tolle farben... grüntöne, petrol und blautöne, sowie senf, grün, orange gelb.....boah das ist ja phantastisch!!!
alles nur aus pflanzen und der wärme der sonne, ich bin begeistert!
ich muss wahrscheinlich nicht erwähnen, dass die gläser sofort wieder neu bestückt wurden......







Kommentare:

  1. Ja da staune ich auch..sooo schöne Farben.. mir gefallen sie auch.!
    ich habe es bis heute nicht getan, weil, nicht so wichtig oder "verschwitzt" ;-)) aber doch von einer Pflanze die Blüten gesammelt und seit heute steht nun auch ein Glas an der Sonne... bin natürlich seeeehr gespannt was daraus wird...ich frage mich aber, wird die Farbe dann auch haltbar sein..?
    LG Soenae

    AntwortenLöschen
  2. tolle Ergenisse!!! Ich hab gerade erst angefangen, mit Pflanzen zu färben, so ganz normal im Topf auf dem Herd, aber die Solarfärbungen ohne Enegie zu verbrauchen, das hat schon was.

    Grüsse aus Belgien, Beate

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja wunderschön geworden. Ich staune immer wieder, wie es bei den anderen gelingt.

    (Irgendwann wage ich mich wieder heran.)

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja superschoen geworden! Da ist der ganze Sommer drin eingefangen :)
    Liebe Gruesse (noch aus Neunkirchen fuer eine Woche)
    Ilse

    AntwortenLöschen
  5. Wooow, so schön! Dabei wollte ich auch schon lange mal Solarfärben, hätte hier auch viele Malvenbäume, die ich rupfen könnte....Nur die Uniwolle fehlt mir...
    Ganz viel Freude mit den schönen Wolle!
    En schöne Tag, Rita

    AntwortenLöschen
  6. liebe monica, das ist ja sensationell, sag ist da wasser dabei oder nur die Blätter und blüten?
    konnte es nicht auf dem Bild erkennen weiter unten, und fault das nicht?
    Das wäre auch was für meine Filzplatten, hast du schon mit fertig gefilzten weißen Platten experimentiert?
    Wenn ich an meine Blumenkinder denke, könnten da traumhafte Farbspiele herauskommen.
    Herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen