Freitag, 4. Mai 2012

ALTES HANDWERK ...




... auf schloss beuggen / rheinfelden

jedes jahr besuchen wir den künstlermarkt im wunderschönen, idyllischen schlossgarten.
wie immer lasse ich mich ganz besonders von den alten handwerkskünsten begeistern.....

.....ob filzerin, bürstenmacher, besenbinder, korbflechterin....
schaut mal, was es da alles schönes zu sehen gab!



















 bei dieser seifensiederin wird der geldbeutel immer hervorgenommen.... ich mag ihre seifen sehr, sie sind wunderhübsch und riechen phantastisch!










 töpfer, holzbildhauer und steinmetz beeindruckten mit ihrer kunst...














und bei anke wurde ich vollends schwach!
ihr keramikgeschirr ist witzig, so aussergewöhnlich bemalt..... sehr eigen, etwas das sich abhebt von dem meist immer gleichen/ähnlichen glasurgebrannten ...

auf meiner salatschüssel und meinem trinkbecher ist eine superwitzige wäscheleine gemalt, mit liebevollen und lustigen details, die man erst beim genauen hinschauen entdeckt und dann aber ein zufriedenes lächeln hervorzaubern.....
auf dem salzgefäss sind sinnigerweise lustige ziegen drauf....
wir haben eingekauft bis uns beinahe die euros ausgingen ; )






anke werde ich im kommenden jahr bestimmt wieder an ihrem stand besuchen...  


 




die weltallerbesten flammenkuchen aus bio-zutaten gehören auch schon zu den "musts"


 




gestärkt und zufrieden mit dem erlebten machten wir uns wieder auf den heimweg.....freuen uns schon wieder auf den künstlermarkt im kommenden frühling! (immer um den 1.mai)


 





Kommentare:

  1. Vielen Dank für die schönen Bilder, alles ist mit so viel Liebe und Herz aus- und hergestellt.
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  2. What an amazing market so many beautiful things...:)

    AntwortenLöschen
  3. schöner Markt. Das ist noch richtiges Kunsthandwerk. Auf vielen Märkten gibt es ja oft nur "Gebasteltes"/Massenware.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deinen schönen Bericht, ich war noch nie dort aber ich liebe Kunsthandwerkermärkte besuchen sehr!

    Sonnige Grüsse aus Bonstetten

    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. wow, das sind ja wunderschöne bilder! vielen dank und herzliche grüsse, dana

    AntwortenLöschen
  6. Oh ich wohne soweit weg, wie schade! Buh am Töpferstand wäre ich ohne Euronen nach Hause gegangen aber voll beladen!! So tolle Sachen.
    Und auf dem ersten Foto bei den Filzsachen, was für ein schönes Blazer!
    LG Lykka

    AntwortenLöschen
  7. Ja ich bin auch total begeistert - welche Kunst! Ich mag die alten Handwerke sehr und ich finde es toll, wenn es wieder viele Stände gibt und Ausstellungen gibt, wo man diese sehen kann. Hier gibt es nicht viele von solchen Themen-Ausstellungen ( Oder ich bin komplett uninformiert ).
    Schade eigentlich! Nur hin und wieder in Molvsee einem Freilichtmuseum das ist aber auch schon eine Ecke entfernt!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  8. aaah, next year...
    it looks so wow

    love

    AntwortenLöschen
  9. Wow, this artists market looks sooooo góód !

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Dinge...Und von welcher Filzerin sind die Jacken auf dem ersten Bild?

    AntwortenLöschen
  11. thanks a lot for this amazing and inspiring trip!!!

    AntwortenLöschen