Mittwoch, 10. Oktober 2012

"RATZFATZ" BULKY YARN








nachdem ich seit tagen sehr, sehr dünnes seidenmerino-garn spinne (und die spule ist immer noch nicht voll!), hab ich heute die 2 spulen bulky merino ratzfatz in einer stunde gesponnen! ein total anderes gefühl……



Kommentare:

  1. mir gehts auch manchmal so...einfach fliessen lassen, dick...dünn und geniessen! deine sieht super aus, verzwirnst du es? zusammen? da bin ich mal gespannt was du danach strickst!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Du machst so schöne Garne! Was machst du mit diesem Garn? Ich komme einfach kaum zum Spinnen. Ab und an spinne ich ein paar Meterchen selbstgefärbte Merinowolle (mit Ostereifarben) an meinem Delft. Und es ist irgendwie kein Ende in Sicht. Die Farben sind auch nicht so geworden, wie ich wollte. Nun überlege ich, wie ich (ob überhaupt) die Farbigkeit noch anpassen kann. Einen weiteren Strang in passenden Farben färben und damit verzwirnen? Oder bereits gefärbte Wolle spinnen und damit verzwirnen? Oder so lassen und mit sich selbst verzwirnen, dann aber evtl über die Farben ärgern? Hmmm... Dünne Garne zu spinnen ist nicht meins, dafür bin ich etwas zu faul, das ist beim Stricken auch so. ;o) Jetzt gerade stricke ich einen ganz einfachen Kragenschal aus meiner ersten Spinnrad-gesponnen Wolle. Die gefällt mir richtig, richtig gut und ist schnell verstrickt, weil dick genug. Ich muss bald endlich mal im Blog vom Spinnen berichten. Herzliche Grüße an dich und viel Spaß beim Stricken und Spinnen! kathi

    AntwortenLöschen