Freitag, 2. November 2012

9. SOLARFAERBUNG... BEINAHE AUS DEM SCHNEE !




ich geb's zu...... 
ich hab mein färbeglas im garten draussen völlig vergessen!

vor einer woche, gerade noch rechtzeitig bevor es bei uns richtig viel schnee gab, hab ich es auf einem gartenrundgang entdeckt....

der wolle und seide hat das nicht geschadet, im gegenteil.....






...... es wurde eine wunderschöne, herbstliche gelbfärbung
wie die blätter am ahorn draussen im garten oder die lärchen im engadin.

in natura sind die gelbvarierungen besser zu sehen als auf dem blitzphoto...

mit der 9. solarfärbung schliesse ich die färbesaison nun endgültig ab. hoffe, dass ich das meiste den winter durch verstricken kann um dann im kommenden frühling/sommer wieder neue gläser mit wolle, seide und färberpflanzen füllen zu können..... 





Kommentare:

  1. Wuuunderschön geworden...

    geht das auch mit Angorakaninchen

    Wolle?

    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wunderschöner warmgelber Herbstfarbton.

    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende.
    Vielleicht zeigt sich ja die Sonne doch noch einmal herbstgolden.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Filztraum,
    ich bin durch Zufall bei dir gelandet. Ich bin ganz begeistert, dass du färbst und dann so einen wundervollen Herbstton allein durch Vergessen... produzierst. Bei dir gibt es ja sehr viel Interessantes und Schönes zu entdecken. Vielleicht hast du Lust, mich auch mal besuchen zu kommen. Ich habe einen Fotoblog und mein "Wieczoranien" als Blog-Blog dahinter, und würde mich "himmlich" freuen.
    Ich wünsche dir ein kuscheliges Wochenende - liebe Grüße von Wieczorama (◔‿◔)

    AntwortenLöschen