Mittwoch, 16. Februar 2011

NEUE FILZWOLLE ........ EINE RARITAET !!!




seit gestern bin ich im besitz von etwas ganz exclusivem.......






schaut mal diese wunderschönen löckchen........ alles am stück, ein traumteilchen....!!!






 die wolle ist reinweiss und ganz, ganz weich.......
frisch gewaschen trocknet sie momentan auf der heizung.


 tja, und stammen tut diese rarität von unserer bichon frisé hündin......

auf dem bild vom letzten herbst sieht man, wie ein bichon frisé normalerweise aussieht.....
mit hübschen langen,gelockten haaren, wie ein kleines bärchen!






 unsere hundedame hat sich die letzten 10 tage einer ihrer lieblingsbeschäftigungen hingegeben.......
sie ist der totale schneehund!!! kann nicht genug bekommen........
und weil unser hund kein schosshündchen ist, sondern hund sein darf und artgerecht gehalten wird, darf sie sich nach lust und laune auch im schnee wälzen, einbuddeln, scharren und spielen!!! jawoll!!!






 .....mit dem resultat, dass sich das feuchte fell schnell mal von selbst filzt .... und ein bichon frisé dann dringend zum hundecoiffeur muss um den filz loszuwerden...... sonst bekommt das seiner gesundheit nicht besonders.....!






seit gestern sieht sie nun so aus...wie ein geschorenes lamm...nein, wie ein geschorener bichon frisé : )

ob ich nun unserem hundi ein wärmendes mäntelchen filzen soll, damit sie nicht friert......schöne löckchen hätt ich ja....  ; )

wobei.... ich krieg ja immer beinahe zustände, wenn einige hundehalter ihren liebling völlig unnötig,weil viel gutes isolierendes hundehaar vorhanden, in solche textilien kleiden. der hund dann  nur noch brav an der leine gehen darf, damit das hübsche, teure teil auch gut zur geltung kommt und ja nicht schmutzig wird.....

vielleicht lass ich unseren liebling doch lieber hund sein und rubble  sie mit einem tuch warm und trocken nach ihrem ausgiebigen schneegenuss!!! zum glück wachsen die haare uuhhhh schnell wieder nach, dann brauche ich mir solche gedanken gar nicht mehr zu machen!

gedanken mach ich mir lieber, was ich aus meiner woll-rarität filzen soll..... etwas spezielles soll's schon sein. die hunde-mama braucht ja noch neue schulpantoffeln...... ob da ein büschel schönste löckchen von ihrem liebling mit zur schule gehen soll??? mal sehen...... ; )))))







Kommentare:

  1. Da mußte ich ja schmunzeln - ja dachte ich - was kommt nun - Rarität an weißer Wolle - und da blickt einen ein kleiner Schnee-Hund an. Meiner liebt auch den Schnee und seiner Haare verfilzen auch leider ein bißchen aber nicht sehr. Ich kämme ihn aus und bewahre die schönen Haare auch auf.
    Habe letztens sogar entdeckt, daß jemand Beardedcolli-Schafwollgemisch verkauft. Geschoren wird meiner eigentlich nicht. Eine Nachbarin tut dies aber - vielleicht sollte ich auch mal ihre Wolle abluchsen und waschen und kardieren!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch schon mal zur Probe ein wenig Hundehaar gefilzt, allerdings nur das, was in der Bürste hängen geblieben ist. Meine zwei haben aber auch nicht so schöne weiche Löckchen! Ich bin gespannt, was du daraus zaubern wirst!
    Magst du mir noch mal deine Adresse schicken? Du hast nämlich wieder Glück gehabt und die Katjuschkas wollen nun unbedingt schnell in die Berge zu dir reisen!!!
    Viele Grüße! Einen schönen Tag wünscht
    Kate

    AntwortenLöschen
  3. Ja ja, von wegen Wolle hat sich selbst verfilzt!! ;-) Du brauchtest doch nur wieder mal Nachschub an Locken! ;-) Daß du dafür deinen armen kleinen süßen Liebling frieren läßt... ;-)) Also das hätte ich nicht von dir gedacht! ;-)) Sei aufs herzlichste gegrüßt, Tina ;-))

    AntwortenLöschen
  4. Ha! Und ich wollte aus Jux schreiben, dass das sicher Hundehaare sind *g*
    Gsesch jetzt nume - drum han ich jedesmal welle dis Hündli mit as Spinnrad näh ....

    Wiiterhin schöni Feriä!
    Und immer genügend trockene Handtücher!

    Es liebs Grüessli - ZiZi

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe meinen Komondor auch schon mal ganz hinterhältig angeschaut, als ich einige Löckchen hier und da entdeckte *grins*

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Monica,
    ich konnte mir das Lachen auch nicht verkneifen e rst dachte ich , du hast dir ein Wensleydale Schaf angeschafft, aber dass es sich um solch einen süßen Hund handelt, hätte ich grad nicht erwartet.
    Wie süß er ist, wie ein Schäflein sieht er aus, so knuddelig.. ach Gott, zu Knutschen!
    Ja was machst du mit den Haaren.. ich könnte sie grade für meine Puppen als Haare einsetzen, das wäre was!;o))) so eine Fee mit solch wehendem Haar-- traumhaft.
    Mach doch eine Gedächtnisdecke, wo du sie einfilzt, damit du für immer und ewig ein Andeken an ihn hast!!!
    Herzliche liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Ha, you tricked me . I thought , what beautiful wool , wonder what kind of sheep it is from ....Poodle sheep ? Very cute pup !

    AntwortenLöschen