Dienstag, 24. Mai 2011

INSPIRATION IN HüLLE UND FüLLE ......




immer wieder werde ich nach meiner inspirationsquelle für mein filzschaffen gefragt. 
was bietet mir mehr ideen und anschauungen als die natur?!

ein besuch im seleger moor, hier  in der nähe hat es mir einmal mehr deutlich gemacht.

ich könnte tagelang in diesem wunderschönen juwel spazieren,stehen oder sitzen und einfach farben und formen auf mich wirken lassen......






































beim nächsten besuch werde ich in meiner tasche nebst photoapparat auch eine lupe und zeichnungsmaterial mitbringen! und auch viiiiel mehr zeit........
ich stelle immer wieder fest, dass ich zu wenig genau hinschaue, es noch viel mehr zu entdecken gäbe!  bestimmt werde ich mir diesen sommer ab und zu mal eine oder zwei blüten, blätter, knospen, stiele usw. ganz genau ansehen um mir die besonderen merkmale zu verinnerlichen.


wer weiss, was das dann auf mein filzhandwerk für auswirkungen hat.......




Kommentare:

  1. Oh da wollte ich schon ewig hin! Deine Fotos zeigen, dort muss es soooo schön sein!
    Liebi Grüess, lealu

    AntwortenLöschen
  2. Die Natur und die Tiere sind so schön, man braucht nur die Zeit zu nehmen um richtig zu schauen. Viele Grüsse,
    Marga

    AntwortenLöschen
  3. Danke für diese wunderschönen Fotos!!! Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  4. Inspirationsquelle ist mir auch die Natur, da sprichst du mir aus der Seele. Herrliche Fotos und Blicke die du da gemacht hast. Nach einem halben Jahr blogpause sehne ich mich doch wieder nach Wolle Natur Farben Seelenverwandten. Herzliche Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir sieht die Vegetation ja etwas anders aus aber überall kann man von natürlichen Formen und Farben so viel leren. Filzen ist ein magisches Handwerk.....ab und zu entstehen organische Strukturen und machen wir der Natur ein klein wenig Konkurrenz. Ich wünsche Dir viel Freude beim filzen, liebe Grüsse Claudia

    AntwortenLöschen
  6. prachtfarben! und die sind so in dder natur frei zu kriegen, danke für die inspiration:)

    AntwortenLöschen