Mittwoch, 14. Oktober 2009

DANKESCHöN.......



...... sagen möchte ich all jenen, die mir solch liebevolle komplimente zu meiner filzinstallation "metamorphosis" gemacht haben.
ich hab mich riesig über eure kommentare und die noch viel zahlreicheren emails gefreut.

"metamorphosis" entstehen lassen, vom 1.gedanken, über die planung bis zum filzen und danach das einrichten und photografieren der installation hat mir riesengrossen spass bereitet. schön, dass es euch auch gefallen hat!




besonderen dank an meine liebe filzfreundin ruth, die mir sehr geduldig und mit guten inputs bei der ersten photosession zur seite stand.
da ca. 2 1/2 - 3 std. noch nicht genug gute bilder hervorbrachten, zog ich ein 2.mal los und suchte geeignete plätze,legte mit hilfe meines mannes die installation x-mal aus und kam dann nach weiteren 2 std. ganz zufrieden nach hause.
herzlichsten dank euch beiden!!!


am 1. internationalen filztag/ feltunited vom 3.10.09
musste "metamorphosis" in die lüfte......

ich ahnte, dass einige besucher kommen würden,
zum filzen brauchten wir viel platz (das wetter war sommerlich prächtig!)im garten,
eine kleine ecke zum gemütlichen verweilen und plaudern musste auch irgendwo untergebracht sein und eine photowand mit allen( ja, es gibt noch viele,viele mehr, als ich euch hier zeigte, aber die besten habt ihr gesehen) "metamorphosis"- photo's sollte auch irgendwo hinkommen.

aus diesem grund kam die filzinstallation vom boden weg in den baum hoch gehängt......

.....und es sah traumhaft aus, wie gebetsfahnen im wind, mit wunderschönem licht- und schattenspiel!!!

"metamorphosis" = verwandlung
die namenswahl ist nicht von ungefähr.....
es geht sogar noch weiter, aber das verrate ich noch nicht !


ein,zwei tage vorher hat mich tinki mit einem päckchen überrascht...
was hab ich doch gestaunt, als diese süsse zwergendame zum vorschein kam!!!
dass tinki mir ihr erstligswerk schenkt, hat mich sehr,sehr gerührt......, ich bin hin und weg von diesem kunstwerk, einmalig schön, liebevollst hergestellt.....sehr,sehr beseelt!
herzlichsten dank liebe tinki.




und die wunderschöne verwöhnerei ging weiter.....
(wo hatte ich nur früher,ohne blog, meine seelenwärmenden streicheleinheiten herbekommen???)

am 1.int. filztag/feltunited besuchte mich christine m.
sie brachte mir einfach so diese wunderschönen wollsocken mit. ich war ehrlich überrascht und hatte riesig viel freude, denn ich lernte christine m. erst eine woche zuvor am herbstmarkt beim stand von zizi kennen.
sie meinte aber schmunzelnd,sie kenne mich schon länger...... ja,ja, christine ist bloglos, aber eine sehr fleissige blogleserin, deshalb kennt sie mich ....

ich besass noch nie solch schöne socken!!!
allerliebsten dank liebe christine m.


Kommentare:

  1. In den Bäumen.....unglaublich schön.....
    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  2. die fotos sehen ja wunderschön aus, bei sonnenschein leuchten die farben natürlich um so mehr, toll. das wetter war am 03.10. auch super, das ist immer wichtig bei ausstellungen im freien...du bist ein wahres glückskind, dass du einen zwerg von tinki bekommen hast, ich finde alle zwerge unglaublich schön....und bei diesen temperaturen können warme füße auch nicht schaden ;)....ja dann bin ich gespannt, welches projekt schon in arbeit ist....liebe grüße meike

    AntwortenLöschen
  3. Deine Installation auf der Strasse, das fasziniert mich!
    Und London ist ne tolle Stadt...ja, inspirierend anders!
    Aber auch die Schweiz fasziniert uns immer wieder, meist auf der Durchfahrt von irgendwo her...und einen Pass, mindestens, müssen wir immer überqueren;-). Bei der nächsten Überquerung geb ich dir Bescheid;-)!
    Schicke liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie toll sind die Metamorphosen. Ich bin soeben von Deinem Eintrag bei mir (und auch bei Matta) zu Dir gelangt und werde Dich auch sofort zu mir verlinken. Ich bin ganz angetan von Deinem Blog.

    Lg
    Susanne

    AntwortenLöschen