Freitag, 5. November 2010

FILZ IM RITTERHAUS BUBIKON



ein höhepunkt im alljährlichen kunsthandwerker-ausstellungskalender,
sind die vier ausstellungstage in den historischen räumlichkeiten
im ritterhaus bubikon/zürich-oberland

an der gestrigen vernissage bin ich zwei ganz lieben filzkolleginnen begegnet.....
 



zarte farben in ganz besonders schönen kombinationen, spezielle materialzusammenstellungen und eine perfekte verarbeitung zeichnen barbara braun's filzhüte aus.
seit zwei jahren schon trage ich einen filzhut von barbara........meinen lieblingshut!!!




 sehr begeistert haben mich auch ihre  würfelgefässe.

barbara ist mit ihren filzwerken nicht nur im ritterhaus sondern auch noch am wollishofer weihnachtsmarkt anzutreffen.(26.-28.nov.2010)



 auch marianne keel ist eine besondere filzerin. seit vielen jahren ist gesponnene mohair-wolle das grundmaterial ihrer filzwerke. kombiniert mit merinowolle,seidenfasern und stoffen entstehen tragbare filzwerke mit ganz besonderer ausstrahlungskraft.




marianne kann man auch in ihrem atelier/lädeli besuchen




 die ausstellung dauert noch  bis sonntag...




 ********************
nicht vergessen!!!
dieses wochenende findet auch die "KUNST IM QUARTIER" statt,
wo ihr mich und meine filzwerke antrefft.
ich freue mich auf euren besuch!

"KUNST IM QUARTIER" 
samstag 6.nov.2010  13.00 - 18.00 uhr
sonntag 7.nov.2010  10.00 - 17.00 uhr
forchstrasse 248 zürich
tram nr.11 bis burgwiesplatz

hinweisen möchte ich noch, dass es an beiden tagen ein bastelzimmer gibt, wo kinder unter anleitung erste weihnachtsüberraschungen herstellen dürfen.





Kommentare:

  1. wirklich tolle Bilder, die Du wieder mitgebracht hast. Es gibt so viele schöne Filzdinge - und ich komme einfach nicht dazu, mal wieder meine Dinge herauszuholen und auch wiedermal meine Finger nass zu machen...
    Aber vielleicht ist das so wie mit den Nähmaschinen, hat man einen festen Tisch, wo sie immer stehen darf, dann geht man auch mal dabei, muß man immer alles erst aufbauen, dann läßt man es eher. Und ich habe hier kaum Platz - leider! Ich träume eben auch noch von einem richtigen Handarbeits-Atelier... ( träumen kann man doch - oder?).
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  2. ...was für schöne Ausstellungen. Ich denke manchmal die gibt es nur in deiner Nähe. Sowohl die Unikate von Barbara Braun gefallen mir...ein wenig "schlichter", als auch die Kombinationen von Marianne Keel.
    ...richtig nett, deine Bilder.
    Die Würfelgefäße finde ich super..

    Liebe Grüße von Sue

    AntwortenLöschen
  3. So eine Ausstellung in meiner Nähe und ich müßte mir keine Gedanken machen. Dann würde ich mir am Wochenende einen wunderschönen Filzhut..... kaufen.

    Ein wunderschönes Wochenende,
    herzlichst, Karin

    AntwortenLöschen
  4. sind die gefäße eigentlich mit erde gefüllt? ich meine, ohne plastik oder metallgefäß drinnen? es sieht so aus...

    AntwortenLöschen