Donnerstag, 9. April 2009

JETZT HAT'S MICH ERWISCHT.........


angesteckt wurde ich vor wochen schon bei bockfilz.....,
dann rita's demonstration am spinnrad und den letzten stoss gab mir filzarella!!!

das spinn-virus hat mich befallen.....
ich musste es einfach auch versuchen!

erst gab's ein wenig vorarbeit, wollresten vom filzen habe ich selber gekardet.

dann gegooglet............

schliesslich habe ich keine ahnung vom spinnen!
hab zwar vor 2,3 jahren im brockenhaus mal für 3-4 fr. eine handspindel gekauft,aber mehr als ein deko-gegenstand für in mein atelier.
jetzt ist sie plötzlich doch zu was nütze!

dann ging's, mit dem ausdruck der anleitung neben mir auf dem tisch los.....




es funktioniert auf anhieb recht gut, finde ich......


na ja, bis die kardwolle aufgesponnen war dauerte es schon ein weilchen.....


über nacht liess ich die befeuchtete wolle so aufgewickelt liegen.


immerhin, es sind 20gr.

20gramm selbstgesponnene wolle!!! und das ohne dass es mir jemand gezeigt hat, einfach so ab anleitung......*freumichriesig*



so für's erste lässt es sich doch sehen,oder?

nur was jetzt...........??? was muss ich jetzt noch machen um diese wolle zu verstricken? wie funktioniert zwirnen und lohnt sich das mit 20gr.?

na ja, erst erfreu ich mich noch eine weile am anblick meiner ersten selbstgesponnenen wolle und danach verwende ich sie vielleicht auch als oberflächengestaltung bei einer meiner filzarbeiten.

wichtige frage an alle spinnerinnen!!!
wie ist das mit dem spinn-virus.......... geht das weiter so und muss schon bald ein spinnrad her, oder.....???

Kommentare:

  1. Hallo !

    Hab vielen, vielen, vielen Dank für Deine liebe Nachricht !

    Oh, wenn Du mich jetzt sehen könntest.
    Mir stehen die Tränen in den Augen und meine Kinder fragen warum ich so traurig bin.
    Bin ich gar nicht ! Ich bin sooooo glücklich ! Und so gerührt.
    Noch nie habe ich in so kurzer Zeit so viel Bestätigung, nette Kommentare, sooooo viele liebe Worte bekommen !
    Seit gestern gibt es meinen Blog und schon jetzt habe ich so viele tolle Menschen getroffen. ;-)
    Das ist wirklich WAHNSINN !

    Es ehrt mich sehr, dass Du meinen jungen Blog verlinkt hast !

    Ich verlinke Dich auch sehr, sehr gern.
    Deine Filzsachen gefallen mir sehr !
    Leider kann ich wegen meines Asthmas momentan nicht filzen.
    Aber im Sommer probier ich es noch mal !

    Ein Spinnrad habe ich übrigens auch ! ;-)

    So, nun habe ich einen Roman geschrieben.
    Aber das alles mußte ich nun unbedingt loswerden !

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie wunderschöne Ostertage !

    Alles Liebe
    Judith

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Monica

    Gratuliere! Da hast du dir wohl ein neues Hobby angelacht? Schön schaut sie aus, deine selbstgesponnene Wolle. Ein richtiges Frühlingsgrün :-) Ich spinne zwar auch manchmal, doch auf einem anderen Gebiet, von daher kann ich dir keine Tipps geben. Wollte einfach nur meine Anerkennung für deine Wundertat kundtun! Schöne Ostertage und bis bald wieder einmal...
    Lieber Gruss,
    Vilma

    PS: Ich weiss bis heute nicht, wieso mein Foto unter "regelmässige Leser" verrissen ist?!?

    AntwortenLöschen
  3. Jupi!!!

    Endlich hat`s geklappt! Ich habe mich als neue Leserin bei Filzlotte registriert und jetzt ist mein Zwergli wieder überall online <:o)

    LG
    Vilma

    AntwortenLöschen
  4. BOAH!!! Toll! Genau meine Lieblingsfarbe! Ich bin sehr beeindruckt! War das jetzt eine Handspindel, oder ein kleines Spinnrad? Ein kleines Foto vielleicht? Ich hoffe, du spinnst jetzt nicht total sondern filzt auch noch ;-))
    Frauke

    AntwortenLöschen
  5. @frauke,
    auf den beiden ersten photo's siehst du die handspindel! mit der hab ich mein erster spinnversuch gemacht.
    wegen dem filzen braucht niemand angst zu haben,das bleibt immer nr.1!

    schöne ostertage,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen
  6. Super, wie hast du das bloß hinbekommen????
    So eine kleine Spindel habe ich auch,
    und meine Versuche damit sind allesamt kläglich gescheitert!

    Liebe Grüße

    Gabriele

    AntwortenLöschen
  7. priema sieht die Wolle aus.
    Die Sucht geht weiter. bei mir sind es nun schon 2 Rädchen und das Weben beginnt auch.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Monica,
    du kennst meine Adresse?!?!
    Ich vermiete auch Spinnräder!!!!
    Nur das ich es gesagt habe!!!!!
    Das das mit dem Spinnvirus ist sehr ansteckend und hält lange an!!!

    Bin ganz schnell weg.................rita

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht ja klasse aus!Nur nach Anleitung und das erste mal - was für ein tolles Ergebnis, schön, dass du dich daran so erfreuen kannst :o)!Ganz viel Freude weiterhin und liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  10. Wiederstand zwecklos...wenn der Spinnvirus zugeschlagen hat.Am besten einfach immer schön weiter Spinnen und wenns mit der Spindel so gut klappt aufs Spinnrad umsteigen.

    Viel Spass und liebe Grüsse

    Mirjam

    AntwortenLöschen
  11. Gratulation !! Es sieht nicht danach aus, als ob du noch nie gesponnen ;.) hast !!
    Und zu deiner Frage: Das mit dem Spinnvirus das geht mir ebenso wie mit dem Filzvirus kann ich dazu nur sagen !! Es läßt sich aber finde ich wunderbar verbinden. Auf meinem ersten Nunofilz (danke für deinen netten Kommentar dazu auf meinem blog) sind handgesponnene Fäden zur Verzierung und du als erfahrene Filzerin hast bestimmt noch viele Ideen wie man gesponnene dicke, dünne, verzwirnte Fäden beim Filzen einsetzen kann. Man kann dabei ja auch herrliche eigene Farbmischungen erstellen. Ich habe 2 Spinnräder, eins schon seit meiner Jugendzeit und 1 seit letztem Jahr, das sich klappen und im Rucksack transportieren läßt. Ich brauche ein Spinnrad, da ich auch zum Weben oft große Mengen Garn verarbeite. Aber eine Handspindel tut es ebenso und ist auch praktisch für unterwegs. Zu deiner Frage: Zum Zwirnen mache ich mir 2 Knäule, packe sie in 2 kleine Schüsseln und lasse sie mit der Richtung entgegen gesetzt wie vorher gesponnen, zusammen laufen. Ich kann nur sagen Spinnen ( wie auch Filzen und Weben) tut meiner Seele gut. Habe dazu gerade einen Artikel veröffentlicht, vielleicht magst du dazu auf meinem blog mal etwas lesen. So weiterhin frohes Spinnen und natürlich auch Filzen...
    Willkommen im Club der Handspinnerinnen !!
    Dir Frohe Ostern und liebe Grüße in die Schweiz
    Anke
    ..die jetzt draussen im Sonnenschein wieder filzen geht...

    AntwortenLöschen
  12. in irgendeinem schweizerischen blog hatte ich vom brockenhaus gelesen und gedacht: das muss ja ein toller laden sein. letzte woche wurde ich von meiner schweizerischen schwieger-grosscousine aufgeklärt. sie hat herzlich gelacht!

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht schon so toll und profi mäßig aus.
    Wunderschöne Farbe.
    Liebe Grüsse
    Lucia

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht wirklich toll aus. Ich mag Spinnen auch sehr gerne, allerdings ist meine Spinnvirus wirklich mehr ein Virus, der kommt und geht. Ein Tipp von mir, nimm lieber Wolle mit längeren Fasern am Anfang, das geht viel einfacher und zwirnen kann man machen, muß es aber nicht,wenn Du es so verspinnen möchtest, dann einfach nass machen und etwas schwereres unten an die Schlaufe hängen und trocknen lassen, dann verdreht es nicht beim verarbeiten. Ich muß gestehen, daß ich trotz vorhandenem Spinnrad trotzdem oft mit einer sehr kleinen Spindel arbeite, denn damit kann ich sehr dünn spinnen. Und danach verzwirnen. Viel Spaß noch dabei. Und ganz frohe Ostern!

    AntwortenLöschen
  15. Sieht super aus, schöne Grüns !! Warte mal ab, das mit dem Spinnrad geht ganz schnell - eben steht es noch im Laden, bei ebay oder bei einer netten Spinnerin und schwupps...steht es bei dir zuhause ;-)))
    Spinnen macht süchtig ! Und es gibt auch so tolle Bücher mit Garnanregungen *seufz*....
    Liebe Grüße und sonnige Ostertage !!
    Annette

    AntwortenLöschen
  16. Endlich komme ich auch noch dazu dich zu loben *g* Das ist doch kaum zu glauben, dass das dein erster Spinnversuch sein soll ...
    Wenn du das Garn verstricken möchtest, kann ich dir die "Josephine" empfehlen. Hier gibt es die Anleitung dazu: http://sooza.myblog.de/sooza/art/2897740
    Dieses Muster finde ich ideal. Man kann es stricken - egal wieviel Material man dazu zur Verfügung hat. Klar wird es mit wenig Material kleiner ... Ich habe mir schon einige gestrickt!

    Bin schon gespannt auf deine weiteren Spinnergebnisse!

    Schöni Oschtere und liebi Grüess - ZiZi

    AntwortenLöschen
  17. danke für dein kommentar!
    ich finde ganz genial, wie du die wolle "entspannt" hast! ich muss es ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  18. am ersten mein Deutsch ist nicht gut.
    Ich hoffe du wirts verstehen.
    Danke fur die commentare auf meinerblog...ich habe dir in mein blogroll gesetzt. Dorie organisiert next year ein neue workshop mit mehmet so ich hoffe wir sehen uns dan
    liebes
    yvette

    AntwortenLöschen